Sonntag, 21. Oktober 2018

17-09-2018 - Ein Dorf feiert seine Feuerwehr

Die Einweihung des Gerätehauses wird zur Demonstration, wie gut die Wehr in der Bevölkerung verankert

Ein Dorf 1

Höhepunkt war der Festakt vor dem neuen Gerätehaus mit Weihe und Festrede. Schon beim Marschieren den Berg rauf zur Kirche hatten viele in den dunklen Uniformen geschwitzt. Nun standen sie eine Stunde in der Sonne und verfolgten die Zeremonie, durch die Vorstand Ludwig Zitzelsberger führte. Es waren Gäste aus Nagold (Baden-Württemberg) und Aurolzmünster (Österreich) gekommen. −Fotos: Rücker

Garham. Ein neues Gerätehaus für die Feuerwehr einzuweihen, ist im Grunde genommen kein riesiger Akt. Anders sehen das die Garhamer. Gestern wurde im Stil eines großen Jubiläums gefeiert. Kirchenzug und Festzug mit 28 Vereinen ("wir haben die Einladungen begrenzt, wollten ja nicht übertreiben"), Festgottesdienst in einer geschmückten Kirche wie bei einer Hochzeit, starker Gesang des Kirchenchors und eine herzliche Stimmung beim Festakt.

Weiterlesen

07-08-2018 - Heimischer Bieter macht das Rennen

Garham erhält neues Feuerwehrauto

Hofkirchen. Eine sehr lange Vorgeschichte hat die Beschaffung des Gerätewagens Logistik 1 – im Fachjargon mit dem Kürzel "GW-L1" bezeichnet – für die Feuerwehr Garham, wie der Bürgermeister bei der jüngsten Marktratssitzung betonte. Auf die erste Ausschreibung war kein Angebot eingegangen. Der zweite Anlauf hat nun geklappt, allerdings auch nicht ganz ohne Hindernisse. Der Zuschlag ging an die Firma Paul Nutzfahrzeuge GmbH mit Sitz in Vilshofen.

"Die Umsetzung war nicht ganz einfach", berichtete Willi Wagenpfeil (SPD) und verwies darauf, dass der Kommandant der Garhamer Wehr unzählige Stunden in den Vorgang investiert hat. Ein Betrag von 100000 Euro ist im kommunalen Haushalt für den Kauf vorgesehen. Im neuerlichen Verfahren waren laut Auskunft von Rathaus-Geschäftsleiter Gerhard Deser fünf Firmen angeschrieben worden. Von den drei Angeboten musste nach seinen Worten jedoch eines ausgeschlossen werden.

Weiterlesen

01-07-2018 - Das Werk ist vollbracht!

Titelbild Umzug
Nach nicht einmal 2 Jahren Bauzeit und etlicher Arbeitsstunden sowie Planungsstunden ist unsere neue Heimat am Ortsrand von Garham fertiggestellt.

Der Dank geht allen Vereinen, Gönnern, Helfern sowie Firmen und allen Voran sämtlichen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Garham. 

Ein deratiges Projekt in solch einer kurzen Bauzeit mit sovielen Stunden an Eigenleistung zeigt welch große Kameradschaft herscht.

Auch ein Dank geht an die Blaskapelle Garham e.V. für die musikalische Umrahmung unseres feierlichen Umzuges.

27-05-2018 - 2.000 € für die FFW Garham

Das Feuerwehrhaus der Garhamer Feuerwehr wird neu gebaut. In diesem Zuge bekommt die Jugendfeuerwehr einen Aufenthaltsraum. Da haben die Garhamer und Hofkirchener Vertreter der Volksbank - Raiffeisenbank eG entschieden, die Anschaffung der Einrichtung für den Jugendraum mit 2.000 Euro zu unterstützen.

06 FFW Garham
v. l. Privatkundenbetreuer Michael Bircheneder, Bürgermeister Willi Wagenpfeil, die Herren der FFW Franz Eder, Andreas Probst, Ludwig Zitzelsberger, Vorstand Klaus Prähofer und Geschäftsstellenleiterin Inge Habereder

24-05-2018 - Den Defibrillator richtig handhaben

Geräte in Hofkirchen und Garham stationiert – Zwei Schulungen bei der Feuerwehr
von Franz Eder
2018 05 24 Defibrillator
Anschaulich und eindrucksvoll erklärt Franz Anthuber die Handhabung des Defibrillators und die Durchführung der Wiederbelebungsmaßnahmen. − Fotos: Franz Eder

Hofkirchen/Garham. Die Marktgemeinde Hofkirchen hat zwei Defibrillatoren (automatisierte externe Defibrillatoren, AED) beschafft und für Notfälle in den Gebäuden der Raiffeisenbank Hofkirchen und Garham öffentlich zugänglich bereitgestellt.
Moderne Defibrillatoren sind einfach und problemlos zu bedienen. Franz Anthuber, Ausbilder bei der BRK-Bereitschaft Windorf, hat in den Gerätehäusern der Freiwilligen Feuerwehren Hofkirchen und Garham die Handhabung der Geräte anschaulich erklärt.„Das Einzige, was man falsch machen kann, ist nichts zu tun“, gab Anthuber den Teilnehmern mit auf den Weg.

Weiterlesen

15-05-2018 - Feuerwehr rückt zum Kindergarten aus

2018 05 18 Gruppenbild KindergartenGarham. Aufregend fanden die Kinder den Besuch von 2. Kommandanten Josef Feilmeier (hinten, 3.v.r.) und seinen sieben Feuerwehrfrauen und -männern, die mit dem Löschgruppenfahrzeug LF 16 und dem Mehrzweckfahrzeug mit Verkehrssicherungsanhänger zum Kindergarten St. Nikolaus gekommen waren. An drei Stationen konnten die Kinder die Fahrzeuge samt Geräte erkunden. Und weil ein Feuerwehrler in voller Atemschutzausrüstung furchterregend aussehen kann, legte Feuerwehrmann Fabian seine Ausrüstung vor den Kindern an, um ihnen die Angst zu nehmen. Das Begutachten der Wärmebildkamera und eine kindgerechte Erläuterung über den Atemschutzeinsatz ergänzte diese Station. Interessant war für die Mädchen und Buben auch der Einsatz von Rettungsschere, -spreizer und –zylinder. Versehen mit einem Feuerwehrhelm, durften die Kinder die Rettungsschere selbst „bedienen“. Spaß machte es, mit dem Feuerwehrschlauch nach Herzenslust „löschen“ zu dürfen. Mit dem Lied vom „tapferen“ Feuerwehrmann bedankten sich die Kinder und ihre Erzieherinnen um Leiterin Antje Duschl (vorne, kniend) für den tollen Vormittag.       fe/F.: fe

Quelle: Vilshofener Anzeiger vom 18.05.2018