Montag, 18. November 2019

18-04-2019 - Auszeichnung für Franz Eder

Auszeichnung Franz Eder
Das Bayerische Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold heftete Landrat Franz Meyer (6.v.l.) Ehrenkommandant Franz Eder (4.v.r.) ans Revers. Es gratulierten (v.l.) Bürgermeister Willi Wagenpfeil, 2. Vorsitzender Simon Seider, 1. Vorsitzender Ludwig Zitzelsberger, Fahnenmutter Luise Eckmüller, Kreis- und Marktrat Alois Kapfhammer, Ehefrau Renate Eder, Kreisbrandmeister Hans Söldner, 2. Kommandant Josef Feilmeier, Kreisbrandinspektor Alois Fischl und 1. Kommandant Erwin Schöfberger. −Foto: VA

Garham. Seine Kameraden hatten bis zuletzt die Auszeichnung vor Franz Eder geheim gehalten – umso größer war die Überraschung des Ehrenkommandanten, als er unter stehendem Applaus das Bayerische Feuerwehr-Ehrenkreuz des Landesfeuerverbandes erhielt.

Das Steckkreuz in Gold wird für besondere Leistungen im Feuerwehrwesen verliehen. Derzeit tragen es nur fünf Personen im Landkreis Passau, wie Kreisbrandinspektor Alois Fischl betonte. Er bezeichnete Franz Eder als Vorbild und Gestalter der Garhamer Feuerwehr.

Kommandant Erwin Schöfberger beschrieb den Einsatz Eders: Seit 29 Jahren ist er Funkausbilder und seit 36 Jahren Feuerwehr-Schiedsrichter im Inspektionsbereich Nord. Von 1994 bis 2012 war Eder 1. Kommandant und habe dabei viel Umsicht, Mut, Tatkraft und Kameradschaft bewiesen. Mit viel Feingefühl habe er auch den Nachwuchs für die Kinder- und Jugendfeuerwehr begeistert.

Franz Eder dankte seinen Wegbegleitern für die Kameradschaft in all den Jahren. Einen Extra-Dank richtete er an seine Ehefrau Renate, die immer Verständnis für seinen Dienst gehabt habe. − va
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen