Montag, 19. Februar 2018

30-04-2016 - Schüler sind Feuer und Flamme fürs Helfen

1200 Schüler sind Feuer und Flamme fürs Helfen

Tag der Hilfsorganisationen erneut ein großer Erfolg – Westernstadt Pullman City als ideale Kulisse – Hoffnung auf Nachwuchsgewinnung

Gelungene Premiere für Rettungshund Sammy: Andreas Brandl übt beim Tag der Hilfsorganisationen in der Westernstadt Pullman City mit dem Vierbeiner das Abseilen vom Korb der Feuerwehr-Drehleiter, gesichert durch Franz Uhrmann (l.) von der Bergwacht. − Fotos: Brunner

 

Eging. Ein riesiger Feuerpilz schießt plötzlich aus dem Kochtopf mittlerer Größe. Die Umstehenden weichen erschrocken zurück. Auch in sicherer Entfernung ist die enorme Hitze der Stichflamme noch zu spüren. "Das passiert, wenn ein Fettbrand in der Küche mit dem falschen Löschmittel bekämpft wird – nämlich mit Wasser", erklärt Feuerwehrler Ludwig Hack Schülergruppen am Tag der Hilfsorganisationen in Pullman City. 1200 Kinder und Jugendliche sind gestern bei der neunten Auflage gezählt worden – sehr zur Freude von Landrat Franz Meyer, der als Botschaft formulierte: "Helfen kann jeder."

Weiterlesen

2016-04-27 - FF Großthannensteig Löschangriff geschafft

PNP vom 27.04.2016

Löschangriff geschafft: Alle haben Prüfung bestanden

Hutthurm. Im Zwei-Jahres-Rhythmus treten die Aktiven der Feuerwehr Großthannensteig und der Partnerwehr aus dem österreichischen Unterheuberg zum bayerischen Leistungsabzeichen an. Alle Teilnehmer freuten sich über die bestandene Prüfung und ein neues Abzeichen. Stufe 1 (Bronze) erreichten Stefan Uhrmann, Julian Dambeck, Phillip Köberl und Matthias Kühberger, Stufe 2 (Silber) Vitus Gastinger, Valentin Gastinger und Christoph Geier. Über Stufe 3 (Gold) freuen sich Patrick Donaubauer, Dominik Fuchs, Daniel Thoma und Thomas Ambros. Stufe 6 (Gold-Rot) und damit die letzte Stufe schafften Josef Thoma, Tobias Grundmüller, Stefan Bogner und Bernhard Schrank. Die Wehr Unterheuberg trat mit einer Gruppe an, die neun Prüflinge verdienten sich ihre Abzeichen redlich.

Weiterlesen

29-04-2016 - Leistungsprüfung bei der FF Rathsmansdorf erfolgreich abgelegt

Für den Ernstfall gerüstet

Leistungsprüfungen bei der FFW Rathsmannsdorf erfolgreich abgelegt

Schiedsrichter Franz Eder, KBI Alois Fischl, zweiter Kommandant Johann Anetsberger (v. li.) sowie KBM Georg Stelzer und erster Kommandant Josef Habereder hatten bei der Leistungs-Prüfungsabnahme der Rathsmannsdorfer Wehr auch dank gutgeschulten Personals alles im Griff.

Rathsmannsdorf. Gutausgerüstete und ausgebildete Feuerwehren sind ein Muss, um in Notfällen sofort und sicher reagieren zu können. Das Proben fürs "Gewusst-wie" steht deshalb ganz oben auf der Ausbildungs-Agenda der Rathsmannsdorfer Hilfsorganisation.

Auf die kürzlich stattgefundene Leistungsprüfung bereiteten sich 18 Frauen und Männer vor. Was von der Gruppe im Löscheinsatz alles gefordert wird, zeigte diesen zweiter Kommandant Johann Anetsberger in sieben Lerneinheiten auf. Zusammen mit den Gruppenführern unterrichtete er die aktiven Feuerwehrler über den schrittweisen und zügigen Löschaufbau, diverse Zusatzaufgaben, erforderliche Knoten und Stiche. Üben macht den Meister – dieser geflügelte Satz hat auch in diesem Bereich absolute Gültigkeit, denn wenn es ernst wird und der oder die einzelne handeln muss, ist reibungsloses Hand-in-Hand-Arbeiten gefragt.

Weiterlesen

15.04.2016 - Kollision bei Albersdorf

Der Fahrer eines Kombis wurde schwer verletzt, das Auto war nicht mehr fahrtüchtig. − Fotos: Kuhnt

Aus ungeklärter Ursache ist am Freitag gegen 14.45 auf der Ortsumfahrung Albersdorf ein aus Vilshofen kommender Autofahrer mit seinem Kombi auf die Gegenfahrbahn geraten. Er kollidierte er mit einem aus Eging kommendem Kleinwagen. Dieser wurde die Böschung des Metron-Geländes hinab geschleudert. Der 33-jährige Fahrer aus dem Stadtgebiet Vilshofen wurde laut Polizei leicht verletzt.

Weiterlesen

12.04.2016 – Klare Feuerwehr-Botschaft: Mehr Frauen an die Spitze

Plädoyers für verstärkte Öffnung einstiger Männer-Domänen bei Kommandantendienst- und Kreisverbandsversammlung

von Bernhard Brunner

Ehrungen: (v.l.) Kreisbrandrat Josef Ascher, Wegscheids Bürgermeister Josef Lamperstorfer, Breitenbergs Bürgermeister Helmut Rührl, Kößlarns Feuerwehr-Jugendwartin Katrin Kopschitz, Heinz Vogl (Ehrenkommandant Feuerwehr München), Landrat Franz Meyer, Pockings Bürgermeister Franz Krah, Bezirksjugendwart Robert Anzenberger, Passaus Stadtbrandrat Dieter Schlegl und KBI Alois Fischl, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbands Passau. − Fotos: Brunner

Pocking. Leistungsbereit, schlagkräftig, modern und deutlich weiblicher – so haben sich die Feuerwehren des Landkreises bei der gemeinsamen Kommandantendienst- und Kreisverbandsversammlung präsentiert. Bewegte und bewegende Bilder auf der Großleinwand, Schilderungen von im Einsatz verunglückten Aktiven, aber auch die Botschaft, die einstige Männerdomäne Feuerwehr verstärkt für Frauen – auch in Führungspositionen – zu öffnen, beherrschten den Abend. "Wir wollen keine andere Suppe kochen", versicherte Doris Brunner vom Bezirksfeuerwehrverband.

Weiterlesen

02.04.2016 - Aktion Rama Dama

Garham

Auch dieses Jahr war die Aktion Rama Dama ein voller Erfolg. Die Jugend- und Kinderfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Garham beteiligte sich auch dieses Jahr mit zahlreichen Jugendlichen.

Sowie zahlreiche Bürger und Bürgerinnen der Martkgemeinde Hofkirchen. Gemeinsam wurde der Ortsbereich Garham sowie der Pendlerparkplatz "gesäubert".


Bei dem nachfolgenden Link können Sie ein paar Impressionen vom diesjährigen "Rama Dama" sehen: Klick hier!