Sonntag, 22. Oktober 2017

31-05-2017 - 700 Euro für die Kinderkrebshilfe

Die Freiwillige Feuerwehr Garham spendete den Erlös der Friedenslichtaktion 

Bei der Scheckübergabe vor dem Garhamer Feuerwehrgerätehaus freut sich Vorsitzender Josef Hofbauer (3.v.l.) über den "wunderbaren Spendenbetrag" mit den Organisatoren der FF Garham (v.l.) Feuerwehrvorstand Ludwig Zitzelsberger, Gruppenführerinnen Johanna Feilmeier, Natalie Eder, Bürgermeister Willi Wagenpfeil, Jugendwartin Christa Schmid, 2. Vorstand Gerold Schöfberger, Ehrenkommandant Franz Eder, 2. Kommandant Josef Feilmeier und Kassier Andreas Schöfberger. − Foto: Eder

Garham. Es ist zur Tradition geworden, dass die Freiwillige Feuerwehr Garham den Erlös aus der Friedenslichtaktion für caritative oder wohltätige Zwecke zur Verfügung stellt. Stattliche 700 Euro wurden gesammelt.

Der Organisator, Ehrenkommandant Franz Eder, und seine Helferinnen und Helfern haben sich dieses Mal die Kinderkrebshilfe Rottal-Inn ausgesucht, "da dort das Geld betroffenen Kindern aus unserer Region zu Gute kommt".

Weiterlesen

09-05-2017 - Wir brauchen euch

Jugendtag der Feuerwehr: 382 junge Leute haben das Bayerische Leistungsabzeichen abgelegt

von Bernhard Brunner

Die ganze Pfarrkirche voller junger Feuerwehrleute, deren Ausbildern und den Prüfern – das war ein beeindruckender Anblick. − Fotos: Brunner

Bad Füssing. Als starke Truppe hat sich der Feuerwehr-Nachwuchs beim Jugendtag am Samstag in Europas größtem Kurort präsentiert. 382 junge Frauen und Burschen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren aus 73 Wehren im Landkreis Passau, dazu eine Gruppe aus Oberösterreich, stellten sich nicht nur der Prüfung für das Bayerische Leistungsabzeichen, sondern gaben ein beeindruckendes Bild ab, als sie zur Schlussandacht in der Pfarrkirche Heilig Geist marschierten.

Weiterlesen

01-04-2017 - Kinderfeuerwehren als Zukunftsmodell

Angebot zur Nachwuchswerbung am Vormarsch – Handreichung für Vereine in Arbeit



Feuer und Flamme sind die Buben und Mädchen der Kinderfeuerwehr Garham. − Foto: PNP/Archiv

Pocking. Was tun, wenn vor allem tagsüber während der Arbeitswoche zu wenig Aktive für Lösch- und Rettungseinsätze zur Verfügung stehen? Die Kinderfeuerwehr, wie es sie in Garham (Markt Hofkirchen) seit knapp zwei Jahren gibt, ist sicher nicht die Lösung aller Probleme. "Aber ein zusätzlicher Baustein", erklärte Dieter Schlegl, Vorsitzender des Bezirksfeuerwehrbands Niederbayern, bei der Jahresversammlung des Kreisfeuerwehrverbands Passau. Das Thema steht buchstäblich noch in den Kinderschuhen. Hoffnungen setzt Dieter Schlegl aber in die Handreichung für Vereine, die gerade überarbeitet wird.

"Die Resonanz war super"

Weiterlesen

10-03-2017 - Jahreshauptversammlung

Brände und Baustelle: Einsatzreiches Jahr für FFW

Garhamer Truppe rückte 64 Mal aus – Neues Gerätehaus wird gebaut – Helfer brachten sich mit 2570 Stunden Eigenleistung ein- von Franz Eder


Die erfolgreichen Teilnehmer beim Wissenstest mit ihren Gratulanten (v.l.): Vorstand Ludwig Zitzelsberger, Maria Bircheneder, 2. Kommandant Josef Feilmeier, Nina Daik, Nadine Unertl, Bürgermeister Willi Wagenpfeil, Josef Bircheneder, Kreisbrandinspektor Alois Fischl, Michael Niederländer, Pfarrer Gotthard Weiß, Maximilian Wiesenberger, Jugendwartin Christa Schmid und 1. Kommandant Erwin Schöfberger. − Fotos: Eder

Garham. Welchen besonderen Anforderungen die Frauen und Männer einer Feuerwehr bei ihrer Arbeit gestellt sind, wurde bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Garham im Feuerwehrgerätehaus deutlich. Vorstand Ludwig Zitzelsberger freute sich über die Gäste wie Pfarrer Gotthard Weiß, Bürgermeister Willi Wagenpfeil, die Markträte Johanna Feilmeier, Josef Leizinger, Anita Penzenstadler und Gerold Schöfberger sowie Kreisbrandinspektor Alois Fischl.
Ein fleißiges Jahr für die Garhamer Feuerwehr: Die Ehrenamtlichen wurden im vergangenen Jahr zu 64 Einsätzen mit 765 Einsatzstunden gerufen. Darunter waren acht Brände, 40 technische Hilfeleistungen, drei Sicherheitswachen, 12 sonstige Einsätze und eine Fehlalarmierung. Das war die Bilanz der Einsatzstatistik von Kommandant Erwin Schöfberger.

Weiterlesen

24-02-2017 - Modulare Truppausbildung

Neues Schulungsmodell kommt gut an
Modulare Truppausbildung ersetzt die bisherigen Truppmann- und Truppführerlehrgänge

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung gratuliert Kreisbrandmeister Hans Söldner (r.) den am Feuerwehrstandort Tiefenbach ausgebildeten jungen Feuerwehrmitgliedern. − Foto: Gimpl

Tiefenbach/Aicha vorm Wald. Das Interesse junger Feuerwehrmitglieder an einer fundierten Ausbildung ist auch im Bereich der Kreisbrandinspektion Passau-Land/Nord ungebrochen. Nachdem das taktische Vorgehen der Feuerwehren bei Brandeinsätzen und Technischen Hilfeleistungen ständig den örtlichen Gegebenheiten und vorhandenen Gefahrstoffen angepasst werden muss, wurde diesen Umständen mit einer Neukonzeption der Grundausbildung Rechnung getragen. Die bisherigen Truppmann- und Truppführerlehrgänge wurden ersetzt durch eine "Modulare Truppausbildung".

Weiterlesen

24-02-2017 - Funkausbildung

Schnell auf dem neuesten Stand
33 Feuerwehrler legen Sprechfunkerausbildung mit Erfolg ab

Zum bestandenen Funklehrgang gratulierten Josef Rauch (l.), Alois Mandl (v.r.), Christian Lustig, Andreas Schöfberger, Erwin Schöfberger, Franz Eder, Kreisbrandmeister Georg Stelzer und Kreisbrandinspektor Alois Fischl den 33 Teilnehmern aus zwölf Feuerwehren. − Foto: Enzesberger

Nammering. Eine solide Grundausbildung als Sprechfunker erhielten die 33 Teilnehmer aus den Feuerwehren Kirchberg vorm Wald, Aicha vorm Wald, Ruderting, Witzmannsberg, Eging am See, Hutthurm, Tiefenbach, Gaishofen, Otterskirchen, Hofkirchen, Fürstenstein und Weferting bei einer Ausbildung im Gerätehaus der Feuerwehr Nammering.

Weiterlesen