Dienstag, 12. Dezember 2017

14-07-2017 - Feuerwehrhaus in etwa einem Jahr fertig

Garham. Seit fast einem Jahr ist die Freiwillige Feuerwehr von Garham dabei, an der Ortseinfahrt ein neues Feuerwehrgerätehaus zu bauen. Der Rohbau steht, auch im Inneren sind die Arbeiten gut fortgeschritten. Als der Bauausschuss des Marktes Hofkirchen die Baustelle am Dienstagabend besuchte, sagte Bürgermeister Willi Wagenpfeil (l.), "wir werden am Einweihungstermin Frühjahr/Sommer 2018 festhalten können". Das neue Gebäude werde "sicher ein Vorzeigeprojekt", neben der Pfarrkirche das Wahrzeichen von Garham. Die Kosten wurden vor Baubeginn auf rund 1,2 Millionen Euro geschätzt. Diese werden laut Wagenpfeil "deutlich unterschritten", was vor allem daran liegt, dass die Mitglieder der Feuerwehr viele Arbeiten selbst übernehmen. − mm

05-07-2017 - Glücklich auch ohne neuen Rekord

Nieselregen bei 9. Oldtimer-Treffen von SV und Förderverein Florian Garham – Neuauflage im nächsten Jahr steht



Auf dem Garhamer Dorfplatz verfolgten die Besucher, wie sich rund 80 Oldtimer in drei Gruppen aufmachten nach Reitern. − Fotos: Eder

Garham. Der SV Garham und Förderverein Florian Garham LF 8 freuen sich über die Besucher-Resonanz beim 9. Oldtimer-Treffen – auch wenn ein neuer Rekord nicht drin war.

Alle aus "Garham und Umgebung", die einen Oldtimer in der Garage stehen haben, sollen an dem Treffen teilnehmen – so lautete der Aufruf der Veranstalter. Entsprechend bang waren ihre Blicke aus dem Fenster und ins Wetterradar am Sonntagmorgen: Nieselregen. Doch bis um 11 Uhr versammelten sich dann doch 80 Teilnehmer mit ihren Fahrzeugen. Der Regen hatte aufgehört. Und so konnte das Oldtimer-Treffen, das im Rahmen des traditionellen Vorwaldfests des Sportvereins von SV Garham und Förderverein Florian Garham LF 8 zum neunten Mal gemeinsam organisiert wurde, doch stattfinden. Gekrönt wurde es wieder von einer Ausfahrt nach Reitern.

Weiterlesen

01-06-2017 - Raiffeisenbank spendet 750 Euro an die Garhamer Jugendfeuerwehr

Garham. Die Raiffeisenbank-Geschäftsstelle Hofkirchen hält ihr Versprechen, das sie vor einem Jahr gegeben hat: „Für jedes neu eröffnete Girokonto spenden wir 50 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung in der Gemeinde Hofkirchen“. Nach den zwei Spenden von je 500 Euro im Herbst letzten Jahres an die Kindergärten in Garham und Hofkirchen gehen nun 750 Euro an die Garhamer Jugendfeuerwehr. Dort freute man sich riesig über die unerwartete Finanzspritze, die auch gleich eine sinnvolle Verwendung findet. Das Spendengeld wird für die Ausstattung des Jugendraumes im neuen Feuerwehrgerätehaus, das 2018 fertig werden soll, verwendet. 24 Kinder und Jugendliche werden unter der Aufsicht von Jugendwartin Christa Schmid und weiteren Betreuern an den Feuerwehrdienst herangeführt und ausgebildet.

Bürgermeister Willi Wagenpfeil (v.l.) und die Garhamer Feuerwehrler 1. Kommandant Erwin Schöfberger, 2. Kommandant Josef Feilmeier,  Jugendfeuerwehrler Nadine Unertl, Maximilian Wiesenberger, Kristina Daik, Michael Niederländer, Josef Bircheneder, Jugendwartin Christa Schmid, Gruppenführerinnen und Betreuerinnen Johanna Feilmeier und Natalie Eder waren höchst erfreut über den Spendenscheck, den RVL-Geschäftsstellenleiterin Inge Habereder (5.v.r.), überbrachte. 

Quelle: Franz Eder Ehrenkommandant

 

31-05-2017 - 700 Euro für die Kinderkrebshilfe

Die Freiwillige Feuerwehr Garham spendete den Erlös der Friedenslichtaktion 

Bei der Scheckübergabe vor dem Garhamer Feuerwehrgerätehaus freut sich Vorsitzender Josef Hofbauer (3.v.l.) über den "wunderbaren Spendenbetrag" mit den Organisatoren der FF Garham (v.l.) Feuerwehrvorstand Ludwig Zitzelsberger, Gruppenführerinnen Johanna Feilmeier, Natalie Eder, Bürgermeister Willi Wagenpfeil, Jugendwartin Christa Schmid, 2. Vorstand Gerold Schöfberger, Ehrenkommandant Franz Eder, 2. Kommandant Josef Feilmeier und Kassier Andreas Schöfberger. − Foto: Eder

Garham. Es ist zur Tradition geworden, dass die Freiwillige Feuerwehr Garham den Erlös aus der Friedenslichtaktion für caritative oder wohltätige Zwecke zur Verfügung stellt. Stattliche 700 Euro wurden gesammelt.

Der Organisator, Ehrenkommandant Franz Eder, und seine Helferinnen und Helfern haben sich dieses Mal die Kinderkrebshilfe Rottal-Inn ausgesucht, "da dort das Geld betroffenen Kindern aus unserer Region zu Gute kommt".

Weiterlesen

09-05-2017 - Wir brauchen euch

Jugendtag der Feuerwehr: 382 junge Leute haben das Bayerische Leistungsabzeichen abgelegt

von Bernhard Brunner

Die ganze Pfarrkirche voller junger Feuerwehrleute, deren Ausbildern und den Prüfern – das war ein beeindruckender Anblick. − Fotos: Brunner

Bad Füssing. Als starke Truppe hat sich der Feuerwehr-Nachwuchs beim Jugendtag am Samstag in Europas größtem Kurort präsentiert. 382 junge Frauen und Burschen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren aus 73 Wehren im Landkreis Passau, dazu eine Gruppe aus Oberösterreich, stellten sich nicht nur der Prüfung für das Bayerische Leistungsabzeichen, sondern gaben ein beeindruckendes Bild ab, als sie zur Schlussandacht in der Pfarrkirche Heilig Geist marschierten.

Weiterlesen

01-04-2017 - Kinderfeuerwehren als Zukunftsmodell

Angebot zur Nachwuchswerbung am Vormarsch – Handreichung für Vereine in Arbeit



Feuer und Flamme sind die Buben und Mädchen der Kinderfeuerwehr Garham. − Foto: PNP/Archiv

Pocking. Was tun, wenn vor allem tagsüber während der Arbeitswoche zu wenig Aktive für Lösch- und Rettungseinsätze zur Verfügung stehen? Die Kinderfeuerwehr, wie es sie in Garham (Markt Hofkirchen) seit knapp zwei Jahren gibt, ist sicher nicht die Lösung aller Probleme. "Aber ein zusätzlicher Baustein", erklärte Dieter Schlegl, Vorsitzender des Bezirksfeuerwehrbands Niederbayern, bei der Jahresversammlung des Kreisfeuerwehrverbands Passau. Das Thema steht buchstäblich noch in den Kinderschuhen. Hoffnungen setzt Dieter Schlegl aber in die Handreichung für Vereine, die gerade überarbeitet wird.

"Die Resonanz war super"

Weiterlesen